Zarko Jerkic

der KundenMagnet

 

Zarko – der KundenMagnet wurde als 3 jähriger Junge von einem Hund angefallen und übel zugrichtet. Das ganze Gesicht war zernarbt und er hat aufgrund des Schocks begonnen zu stottern. Da Kinder brutal sein können, hat er das ausgelacht und gehänselt werden, weil er stotterte, mit Frustessen kompensiert. Daraus resultierte ein 12-jähriger knapp 130 Kilo schwerer Junge.

In seiner Jungend hat sich Zarko als Resultat seines Übergewichtes mit verschiedenen Beschwerden auseinandersetzen müssen. Eine davon war schlechter Schlaf und starke Rückenschmerzen.

In der Zwischenzeit ist Zarko – der KundenMagnet ein erfolgreicher Trainer, Coach und vor allem Erfolgsberater für Firmen. In diesem Zusammenhang hat er sein stottern überwunden und wie man unschwer erkennen kann, abgenommen.

Welche Auswirkungen das Abnehmen auf seinen Schlaf hat und warum gesunder und ausreichender Schlaf ganz elementar für den Erfolg sind, erfahren Sie im Interview.

 

 

x